PUDELCLUB BEIDER BASEL Regionalgruppe des Schweizerischen Pudelclubs

.

Um ca. 13.oo haben wir uns zu einem kleinen Apero in F-Liebenswiller getroffen und dank sicher eingezaeuntem Garten konnten sich die Hunde frei bewegen, waerend die Leute "nodisno" eintrafen. Auch der grosse Gemeindparkplatz der unmittelbar neben unserer Liegenschaft ist, machte das Autoabstellen einfach. 

Wir sind dann losmarschiert, bei sonnigem um nicht zu sagen heissem Wetter, zum Glueck wehte immer ein angenehmer Wind, mussten wir doch den kuehlen Wald meiden, da unterdessen auch die Elsaesser (dank den schweizer Jaegern) von uns eine Leinenpflicht erwarten. Auch wurde der Spaziergang etwas lang, mussten wir doch der Schweiz und deren Waldraender ausweichen, denn dort wird die Leinenpflicht nicht erwartet, sondern bei Nichteinhaltung massiv gebuesst. 

Nach ca. 2 Stunden sind wir wohlbehalten und etwas muede im Restaurant in Rodersdorf eingetroffen. Dank Vorbestellung des Zvieris, wurden wir umgehend entsprechend bedient.

Da wir von den Wetterprognosen her wussten, dass es ziemlich heiss wird, haben wir ein Auto nach Rodersdorf gestellt. So konnten die Chauffeure, nach ausgedehntem und netten Zusammensitzen, mit Fraenzi als Fahrer ihre Autos in Liebenswiller holen und die Hunde wie Leute mussten nicht mehr den ganzen Weg zurück gehen.

Ein wiederum gelungener Ausflug fand somit seinen Abschluss und wir (die Birys) hoffen gerne, naechstes Jahr die Pudelfreunde wieder in Liebenswiller Elsass begruessen zu duerfen.

Fraenzi + Marius Biry.



Spaziergang von Liebenswiller nach Rodersdorf  Rodersdorf vom 26. Mai 2018